Schlagwort: Gedenken

Begegnung mit der Vergangenheit

27. Januar 2016  Allgemein

Am 27. Januar wird der Befreiung der KZ Auschwitz und des Holocausts im Allgemeinen gedacht. Auch in Naumburg versammelten sich an der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, um der Opfer der Gewaltherrschaft zu gedenken. Auch viele Schülerinnen und Schüler waren dabei. Dies aus gutem Grund: Die Freie Schule Burgenland Jan Hus führte mit Schülerinnen und Schülern der 9-ten und 10-ten Klassen im letzten Jahr eine Exkursion nach Auschwitz durch. Am Nachmittag eröffneten diese im Amtsgericht Naumburg eine Ausstellung, in der sie ihre eigenen Erfahrungen und Eindrücke verarbeitet haben.

 

IMG_1296IMG_1858

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geld für neue Gedenktafeln gespendet

DaNTB, 12.12.2015s Naumburger Tageblatt berichtete am 12. Dezember über die Aktion unserer Gemeinderatsfraktion.
Zum Hintergrund:
Im Sommer wurden die Gedenktafeln für die Naumburger Opfer von Gewaltherrschaft und Terror 1933-1945 gestohlen.
Diese Menschen waren ein Teil unserer Stadt und somit gebührt ihnen ein würdiges Gedenken. Daher setzt sich die LINKE für die Erneuerung der Tafeln ein.
Um der Forderung Nachdruck zu verleihen und mit gutem Beispiel voran zu gehen, spendete die Linke Fraktion 500,-€ an die Stadt.

Erinnerung an die Opfer

Mit einer Kranzniederlegung am Denkmal am Naumburger Stadtpark gedachte Naumburger Bürger, darunter der Oberbürgermeister Bernward Küper, Vertreter der LINKEN sowie Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Freien Schule Burgenland, der Millionen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Anlass war der 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee am 27. Januar 1944.
Oberbürgermeister Küper unterstich die Bedeutung einer funktionierenden Erinnerungskultur und begrüßte die Initiative der Freien Schule Burgenland, im März diesen Jahres eine Bildungsfahrt nach Auschwitz zu unternehmen.